Versailles... in Bildern

Versailles im 19. Jahrhundert
(1800 - 1899)



10.06.1837
König Louis-Philippe I eröffnet das Versailler Schloss als Historisches Museum:

 
hier: Einweihung der Schlachtengalerie
(François Joseph Heim)

 
Abreise des Königs aus Versailles, gemeinsam mit seinen Söhnen
(Horace Vernet)

1839
König Louis-Philippe I besucht mit seiner Familie den Versailler Palast.
hier: Besichtigung der Steinernen Galerie im Erdgeschoss des Nordflügels; die Besucher befinden sich bei der Statue von Jeanne d'Arc:

 
(Auguste Vinchon)

1841
König Louis-Philippe in der Schlachtengalerie


(1841, Franz Xaver Winterhalter)

Juli 1844
Louis-Philippe I besucht mit der Königsfamilie Versailles.
hier: Besichtigung der neueröffneten Kreuzzug-Säle:

 
(Prosper Lafaye)

18.01.1871
Die Kaiserproklamation in Versailles:

 
(Anton von Werner)

Anton von Werner schuf drei Bilder zur Proklamation des preußischen Königs Wilhelm I. zum Kaiser des Deutschen Reiches, doch nur das letzte der drei Gemälde überstand den Zweiten Weltkrieg:

Die erste Version - 1877.
Diese Version befand sich im Weißen Saal des Berliner Stadtschlosses. Das Gemälde verbrannte 1945 im Kampf um Berlin; es existiert heute nur noch ein Schwarz-Weiß-Foto vom Gemälde:

 
(1877, Anton von Werner)

Die zweite Version - 1882.
Das zweite Bild wurde in Freskotechnik gefertigt und befand sich in der Heldenhalle des Berliner Zeughauses. Es verbrannte ebenfalls 1945 im
Kampf um Berlin.

 
(1882, Anton von Werner)

 
Detail: Kaiser Wilhelm & sein Schwiegersohn, Großherzog Friedrich I. von Baden

 
Detail: Kronprinz Friedrich & Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg-Gotha (ganz links)

 
Detail: Bismarck (ganz rechts)

Die dritte Version - 1885.
Das dritte Gemälde wurde von der preußischen Königsfamilie als Geschenk anlässlich des 70. Geburtstages von Kanzler Bismarck beauftragt. Es überstand den 2. Weltkrieg und befindet sich heute im Bismarck-Museum in Friedrichsruh.

 
(1885, Anton von Werner)

 
Detail

 
Detail

 
Bismarck verliest am 18.01.1871 die Kaiserproklamation in Versailles (1885, Anton von Werner)



 

rechtlicher Hinweis:
soweit nicht anders angegeben - Texte & Fotos (Copyright) © MariaAntonia 2007-2018

Nach oben