Le Péristyle
~ Die Säulenhalle ~

La Péristyle -- © 2009 by Janine Schreiber 



Die große Säulenhalle, die nicht nur den Süd- und Nordflügel miteinander verbindet, sondern auch den Palast mit seinem Garten vereint, dominiert das Bild des Grand Trianon und dient zur Vereinigung mit der Natur: bereits vom Hof aus bekommt der Besucher unüblicherweise die Möglichkeit, durch die Säulenhalle hindurch auf den Blumengarten zu blicken.
Genau dies war das gewollte Ziel Louis' XIV.

Kaiser Napoléon I. unterbrach 1810 diese Durchlässigkeit zwischen Hof und Garten: er ließ die Halle beidseitig mit riesigen Glaswänden schließen, um die Verbindung zwischen seinen Appartements und denen der Kaiserin zu verstärken.

Erst 1910 wurde die Verglasung wieder entfernt und die Säulenhalle fand zu ihrer ursprünglichen Bedeutung zurück.


 

rechtlicher Hinweis:
soweit nicht anders angegeben - Texte & Fotos (Copyright) © MariaAntonia 2007-2018

Nach oben