Le Grand Trianon

Die Bewohner



Bewohnt, gestaltet und geprägt wurde das Grand Trianon von folgenden Personen:


1690 - 1703


• König Louis XIV. & Madame de Maintenon

 
Louis XIV (1701, Hyacinthe Rigaud)

 
Madame de Maintenon


ab 1703


Monseigneur, «Le Grand Dauphin» (Sohn von Louis XIV.)

 
Le Grand Dauphin (1688, Hyacinthe Rigaud)

• Marie-Adélaïde de Savoie (Mutter von König Louis XV.)

Die Prinzessin liebte das Grand Trianon als Wohnsitz.

 
Marie-Adélaïde de Savoie, Duchesse de Bourgogne
(1709, nach Jean-Baptiste Santerre)

• Liselotte von der Pfalz (Schwägerin Louis' XIV.)

 
Liselotte von der Pfalz (Hyacinthe Rigaud)

• Philippe II, Duc d'Orléans (der spätere Regent), Liselottes Sohn

 
Philippe II d'Orléans (Jean-Baptiste Santerre)

• Françoise-Marie de Bourbon, 2. Madémoiselle de Blois.

Die legitimierte Tochter des Sonnenkönigs war die Ehefrau des Herzogs von Orléans.

 
Françoise-Marie de Bourbon in 1692 (1834, Alexandre-François Caminade)

• Charles de Berry (Enkel Louis' XIV.) & seine Frau Marie Louise Élisabeth

 
Charles de Berry (Nicolas de Largillière)

 
Marie Louise Élisabeth d'Orléans (Gobert)

• Louise-Françoise de Bourbon, Princesse de Condé

Die Duchesse de Bourbon (legitimierte Tochter des Königs) verdrängte schließlich die Orléans aus dem Grand Trianon.

 
Louise-Françoise de Bourbon (Gobert)


1717


• Peter I. der Große, Zar von Russland

Der Zar wohnte 1717 im Grand Trianon. Er studierte den Versailler Palast und den Schlosspark. Sein Palast Peterhof basiert auf dem Versailler Schloss.

 
Zar Peter der Große (1838, Paul Delaroche)


1740


• Königin Maria Leszczyñska

 
Maria Leszczyńska (1726, François Albert Stiemart)

• König Stanislaus I. von Polen

Auch der Vater der französischen Königin verweilte einige Zeit im Grand Trianon.

• Madame de Pompadour

Sie kümmerte sich um den Erhalt des Grand Trianon und bewohnte die kleinen Privaträume.

 
Madame de Pompadour (???)


1774 - 1789


Unter Louis XVI. verlor das Grand Trianon an Bedeutung.
Königin Marie Antoinette scharte ihren privaten Kreis lieber im neuen Petit Trianon um sich.

Marie Antoinette soll das Grand Trianon nicht gemocht haben, heißt es.
Sie organisierte jedoch die Galerie des Cotelles und deren Gemälde, die den Versailler Schlosspark des 17. Jahrhunderts zeigen.

 
Marie Antoinette (Elisabeth Vigée-Lebrun)


1805


• «Madame Mére», die Mutter Napoléons

 
Maria Letizia Bonaparte (François Gérard)


1810 - 1814


• Kaiser Napoléon I. & Kaiserin Marie-Louise

 
Napoléon Bonaparte (1805, Andrea Appiani)

 
Marie-Louise (1810, François Gérard)


1830 - 1848


• König Louis-Philippe I. & Königin Marie Amélie

 
Louis Philippe I (François Gérard)

 
Marie Amélie (Louis Hersent)

• Louise Marie Orléans, Königin von Belgien (1812-1850)

 
Louise Marie Orléans 1837 - Königin von Belgien (1837, Sir George Hayter)

 

Hinweis

Ihr möchtet mehr über die französische Königsfamilie erfahren ?
Dann besucht die Bourbonen-Homepage:

zur Bourbonen-HP 

Viel Spaß !


heute


• Wohnsitz ausländischer Staatsoberhäupter bei offiziellen Frankreichbesuchen


Über die Jahre wurden in der Ausstattung immer wieder Veränderungen vorgenommen. Daher zeigen sich einige Räume noch immer in ihrer barocken Dekoration, andere wiederrum, besonders die von Napoléon bewohnten Räume, wurden im Stile des Empire umgestaltet.


 

rechtlicher Hinweis:
soweit nicht anders angegeben - Texte & Fotos (Copyright) © MariaAntonia 2007-2018

Nach oben